Bildschirmfoto 2019-07-28 um 18.43.18

Kleine Affäre mit Andrea Arcais

Andrea Arcais – Just pictures

Andrea Arcais, 1960 auf Sardinien geboren verbrachte Kindheit und Schulzeit im Bergischen, nicht weit von Hattingen entfernt, bevor er 1979 nach Münster zog um eine Ausbildung zum Buchhändler zu absolvieren.
Die Liebe zum Erzählen und Lesen findet sich in seinen scheinbar unaufgeregten, eher stillen Fotografien. Sie stehen jeweils für sich und laden ein sich die Geschichten, die auf diesen realen Bühnen und Bühnenbildern spielen könnten, selbst zu erzählen.

Arcais studierte nach der Buchhändlerausbildung Kunstpädagogik und Germanistik, arbeitete mehr als 20 Jahre freischaffend und lehrte zwischenzeitlich an der Kunstakademie Münster.

Kuratiert von Sabine Kelm-Schmidt

Vernissage in der Kleinen Affäre am Freitag 27.9. um 19.00 Uhr

Laufzeit: Vom 27. September bis zum 27. Oktober 2019