Kategorien
Archiv Liveact

Björn Geske

B(j)orn to be alive:

Sind Mann und Frau in der Ehe wirklich beste Freunde? Oder warum machen Kinder immer genau das, was man ihnen verboten hat? Können die Eltern wirklich etwas dafür? Und in wie weit tragen Adam und Eva eine Mitschuld daran? Björn Geske ist in der Mitte seines Lebens angekommen und gehört damit zu einer ganz besonderen Spezies. Denn Männer stehen wieder einmal vor der großen Frage: Bis hierhin und wie weiter? Beruf, Frauen, Kinder und was kommt jetzt? Das kann es doch noch nicht gewesen sein.

Björn Geske versucht sich zu erklären wie er in all das hineingeraten konnte und wie er halbwegs unbeschadet da wieder rauskommt.

Termin: Samstag, 17.11. um 19:00 Uhr

Karten: 10,00 Euro ab 14.9. in der Galerie und im Café Z Hauptstrasse 1 45527 Hattingen-Blankenstein

Kategorien
Archiv Liveact

Lilian Muscutt and „The Roan River Projekt“

Lilian Muscutt & The Roan River Project präsentieren:

Flussrauschen: Literatur verschmilzt mit Musik
Am 20. Oktober 2018 gibt’s eine ganz besondere Lesung in der „Kleinen Affäre“. An dem Abend verschmelzen Literatur und Musik. Während Lilian Muscutt aus ihrem Spannungsroman „Flussrauschen“ liest, untermalen Robin Christopher (Gesang, Gitarre) & Andreas Merten (Gitarre) die Passagen musikalisch. Die beiden Musiker – seit September 2017 als „The Roan River Project“ unterwegs – präsentieren Songs, die sie für die Lesung geschrieben haben. Die Songtexte handeln von den Charakteren und wurden überwiegend von Lilian Muscutt verfasst. So ergibt sich ein faszinierendes „Hörbild“ mit verteilten Rollen.

Worum geht’s im Buch?

Eine Leiche am Flussufer.
Ein verfallenes Haus im Wald.
Eine Idylle, die in Wahrheit keine ist.

Nach einer durchzechten Nacht findet der Journalist Udo Moosbach eine Tote an der Wupper. Warum musste die junge Frau sterben? Auf der Suche nach Antworten begegnet Moosbach der jungen Obdachlosen Sanna Bergmann. Gemeinsam tauchen sie ein in die Familiengeschichte der Toten – und es offenbaren sich grausame Verbrechen, die Jahrzehnte zurückreichen. Was sie nicht ahnen: Jemand ist ihnen einen Schritt voraus. Das hat gefährliche Folgen …

Den Krimi gibt’s als Taschenbuch (13,99 Euro) und eBook (8,99 Euro).

www.flussrauschen.de

.

Am Samstag den 20. Oktober um 19:30 Uhr

 

 

 

Kategorien
Archiv Liveact

Daniel Wiemer

Daniel Wiemer wurde 1976 in Köln geboren und nach seinem Abitur sofort von Klaus Weise ans Theater Oberhausen engagiert. 2002 wechselte er ans Schauspiel Bonn, wo er bis 2008 tätig war. Seitdem arbeitet er vornehmlich für Film und Fernsehen. Neben Kinorollen in Leander Haußmanns Hotel Lux oder Bully Herbigs Buddy liegt einer seiner Schwerpunkte im Bereich Comedy: So gehörte er zum festen Ensemble um Anke Engelke in Ladykracher und ist aktuell in der satirischen ZDF-Sketchshow Danke Deutschland! zu sehen. Daniel Wiemer ist Mitglied einer Beatles-Coverband, hat eine Reise mit dem Traumschiff hinter sich, ist standhafter Fan des 1.FC Köln und gehört zum Ensemble des Bauturm-Laborformats Unverlangt abgelehnt – … denn sie wissen nicht, was sie spielen.

Er ist am  Samstag den 29. September ab 19.00 Uhr zu Gast in der kleinen Affäre. Er liest Wolfgang Herrndorf – Diesseits des Van-Allen-Gürtels

 

 

Kategorien
Archiv Liveact

Nadine Beneke

Jojo Ensslin bringt zu seiner Vernissage die großartige Sängerin Nadine Beneke aus Düsseldorf mit.

Beneke spielte schon als junges Mädchen Schlagzeug und war Bassistin in einer Punk-Band. Seit einigen Jahren macht sie sich als Singer-Songwriterin einen Namen, 2017 erschien ihr erstes Album Tochter des Windes. Benekes Songs sind eine federleichte Mischung aus Pop, Soul, Jazz und Chansons. Sie begleitet sich selbst am Klavier, Nils Wolf spielt Gitarre. Benekes kraftvoller und klarer, sonnig-heller Gesang macht sie zu einer Ausnahmeerscheinung der Düsseldorfer Musikszene.